gegenpole

IMGP3155

das leben ist eine ansammlung gegenpole die sich bedingen

ohne traurigkeit ohne // die tiefe verzweiflung über das so-sein der zeit
ohne beides können wir nicht glücklich sein und
auch kein gedicht würde existieren ohne sie

// genauso wie

eine gelungene öffentliche rede die übelkeit braucht
zuvor // das gefühl ich habe alle worte verloren

nur wenn wir in der liebe aussprechen was wir niemals
sagen wollen wird sie bleiben // vielleicht bleiben

ach und liebe! die zu den kindern die alles verschlingende
diese // bringt zeiten in denen wir erschöpft taumeln

so oft scheint als sei leben // nur ein anderes wort für hundertausend gegenpole

(und das schlimmste ist seine endlichkeit)

da tönt // an einem dieser düsteren tage aus der küche
das leise plock klock der heißen erdbeermarmeladegläser

plock klock // aber nur so sind wir lebendig

 

Advertisements

Comments? Comments!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s